Integrale Transaktionsberatung

Die integrale Transaktionsberatung stellt das Herzstück von CAFRAL dar. Keine andere Situation ist anspruchsvoller, als zwei unterschiedliche Kulturen – sei es in Bezug auf die Unternehmenskultur oder die Länderkultur – zu vereinen und eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu etablieren. Wir bieten Ihnen eine bis zu 20-jährige Erfahrung mit zahlreichen kleinen, mittelgroßen und sehr großen Unternehmenstransaktionen im deutsch-französischen Umfeld unter anderen bei KPMG und MAZARS.

Sprachliche und kulturelle Kompetenz ist unsere Stärke

Wir haben das Expertenwissen, das Sie benötigen, um deutsche Unternehmen und die deutsche Unternehmenswelt zu verstehen. Mit unserem integralen Ansatz bieten wir Ihnen die handelsrechtliche, steuerliche und betriebswirtschaftliche Expertise in Kombination mit sprachlicher und kultureller Kompetenz im deutsch-französischen Umfeld. Darüber hinaus verstehen wir es, Unternehmenskulturen darzustellen und zu bewerten – für Ihre erfolgreiche Unternehmenstransaktion.

Vorausschauend. Proaktiv. Praxisorientiert.

Wir pflegen eine kontinuierliche Kommunikation mit Ihnen und mit der Zielgesellschaft. Unser gesetztes Ziel besteht darin, Sie von der Kontaktaufnahme mit der Zielgesellschaft bis zur Eingliederung des Unternehmens in die eigene Konzernstruktur zu begleiten.

Unser Leistungsangebot umfasst:

Gemeinsam mehr erreichen

Zusammen mit Ihnen erarbeiten wir ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot. Zudem passen wir unsere Berichterstattung an Ihre Wünsche an. Wir unterscheiden dabei zwischen einem Red Flag Analysis-Bericht, einem Selective Focus Due Diligence-Bericht oder einem Full Scope Due Diligence-Bericht.

Analysen auf höchstem Niveau

Im Red Flag Analysis-Bericht werden die Zahlen der Gesellschaft kurz dargestellt, mögliche Dealbreaker indentifiziert und weitere Untersuchungsschwerpunkte empfohlen. Beim Selective Focus-Bericht werden Analysen einzelner, im Vorfeld definierter Sachverhalte durchgeführt und dokumentiert. Der Auftragsumfang in einer Full Scope Due Diligence wird auf Grundlage der vorgesehenen Transaktionstruktur, dem Auftraggeber und dem Zielunternehmen maßgeschneidert – stets in Abstimmung mit unserem Auftraggeber.

Kurz oder ausführlich – aber immer treffend

Je nach Wunsch erstellen wir für Sie einen Long-Form-Bericht oder einen Executive-Summary-Bericht. Der Analyseumfang ist derselbe. Allerdings werden wir in einem Executive-Summary-Bericht nur die Ergebnisse und Feststellungen unserer Untersuchungen an Sie berichten, während der Long-Form-Bericht sämtliche Analysen beinhaltet und somit einen deutlich höheren Detailierungsgrad aufweist.

Kooperationen für Ihren Erfolg

Für die weiteren Themen bei einer Unternehmenstransaktion arbeiten wir im Hinblick auf eine effiziente Transaktionsdurchführung eng mit ausgewählten deutsch-französischen Rechtsanwälten und anderen M&A-Akteuren zusammen.

Deutsch-französische Cultural Due Diligence

Unsere Erfahrung zeigt, dass Transaktionen hauptsächlich wegen eines Informationsmangels über die jeweils andere Kultur scheitern. Ein bewusster Umgang mit der Unternehmenskultur ist daher ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Unternehmenssteuerung und erst recht für das Gelingen von Unternehmensfusionen.

Eine Cultural Due Diligence gibt dem Käufer eines Unternehmens die Möglichkeit, die kulturellen Risiko- und Erfolgsfaktoren bei M&A-Transaktionen zu erkennen, zu bewerten und langfristig wirkungsvolle Kommunikationsstrukturen für das Management des Unternehmens aufzubauen. Eine frühzeitige Durchführung der Cultural Due Diligence, idealerweise bereits im Rahmen der „klassischen“ Due Diligence-Phase, ermöglicht dem Käufer eine umfassende Sicht auf das „Kaufobjekt“.

Cultural Due Diligence

  • reduziert das Entscheidungs- und Planungsrisiko,
  • erhöht die Sicherheit bei der Unternehmenssteuerung,
  • ermöglicht die Planbarkeit der Integrationstiefe,
  • steigert Vertrauen und die Bereitschaften zu Kooperation und Verantwortung,
  • sensibilisiert beide Seiten für den Faktor Unternehmenskultur,
  • reduziert die Komplexität,
  • hilft, Synergiechancen zu erkennen sowie Intelligenz und Kompetenzen besser zu nutzen und
  • erreicht Transparenz über Faktoren wie Führung, Strategie und Kommunikation.

Gerne begleiten wir auch deutsche Unternehmen, die sich in einem Transaktionsprozess mit einem französischen Erwerber befinden und Unterstützung auf der Verkäuferseite benötigen.